“Computer Love” – 1. Kapitel “Who I am” – Teil 9

Und dann genoss ich erst mal mein Single-Leben. Keiner fragte, wo ich hingehe, keiner fragte, wann ich wiederkomme oder warum der Tisch nicht abgewischt, der Klodeckel nicht runtergeklappt (Boah – ich hör schon meinen Dad: „Andy, muss denn jeder direkt immer in Klo gucken können???“) oder die Stereo-Anlage zugestaubt ist. Es war herrlich. Ach ja, habe ganz vergessen dass ich die Ausbildung natürlich zwischenzeitlich mit einer soliden zwei abgeschlossen hatte und bei der Agentur übernommen wurde. Somit war mein Leben auch finanziert und ich konnte mir sogar ein eigenes Auto leisten. Ein kleines zwar, aber meins. Natürlich mit Stil. Natürlich ein VW Käfer. Baujahr 1975 in marinogelb mit schwarzen Kunstledersitzen ohne Kopfstützen. Ein absoluter Traumwagen. Besonders habe ich die Geräusche geliebt, die von den Straßenbahnhaltestellen zurückreflektiert wurden. Dieses satte Knattern – einfach traumhaft.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Computer Love abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s