Sind wir alle Enten auf einem Teich???

Der Meinung sind zumindest Simon Wardley und Jenny Ambrozek auf dem Enterprise 2.0 Summit, das Jutta gestern auf der Cebit besucht hat. Dabei ist zu beachten, dass ein Teich nie für sich alleine steht, sondern durch Bachläufe mit anderen Teichen verbunden ist, sowie von Wetter, Bodenbeschaffenheit etc. abhängt. Eine interessante Umschreibung für ein Unternehmen und die Schwierigkeiten die es gibt, die Enten auf einem Teich glücklich zu machen. Eine Möglichkeit, das Zusammenarbeiten der Enten und somit auch ihre Zufriedenheit zu verbessern ist der Gedanke „Enterprise 2.0“.

Die Veranstaltung war allgemein sehr gut gelungen. Es ging in erster Linie darum, welche Chancen es einem Unternehmen bietet, Social Media auch innerhalb des Unternehmens einzusetzen. Communities zur weltweiten Mitarbeitvernetzung, Wikis zur Projektsteuerung und Blogs zur schnellen und hierarchieübergreifenden Kommunikation waren dabei nur einige Beispiele – Enterprise 2.0 eben! Interessant waren besonders die Praxiserfahrungen von Euan Semple und Diego Gianetti sowie die Keynote von Dion Hinchcliffe.

Ach… 🙂 – freue mich, dass sich Jutta für so spannende Themen interessiert. In SL wird das ja alles nicht so thematisiert. Da macht man einfach eine Gruppe auf und gut ist…

Haha – lustig war auch die Anreise nach Hannover. Super nervig in RL – da gibt es ja keine Teleports und so. Jutta hat sich einfach noch drei andere Avis ins Auto geladen und die haben sich dann vier Stunden lang auf die Reise gemacht. Puah – unvorstellbar! Na, schee wars trotzdem – kommunizieren kann man ja in RL Gott sei Dank auch im Auto. Lieber Gruß auf dem Weg nochmal an Katharina und Klaus! Es war echt super mit euch!!! Und Klaus – freue mich schon, dich bald mal persönlich in SL zu treffen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter RL abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sind wir alle Enten auf einem Teich???

  1. Klaus schreibt:

    Hallo June,

    schön Dich im RL getroffen zu haben – geht das überhaupt?

    Irgend wen habe ich aber getroffen, eventuell war es Dein Gegenstück aus dem RL… Hab´s Jutta ja auch schon mal erzählt, bis Vorgestern war SL für mich „nur“ ein schicker Mercedes, an das RL-SL-Live muss man sich erst mal gewöhnen.

    Und den „Enten auf einem Teich“ wünsche ich von ganzem Herzen, dass sie nicht zu jenen Exemplaren gehören, die es heute Mittag beim Chinesen gibt 😉

    Dafür das der Cebit-Tag so lang gewesen ist, ging er jedenfalls recht schnell rum.

    Um einige Erfahrungen reicher bedankt sich einer Deiner „RL-Mitfahrer“.

    Gruß
    Klaus

    PS: Statusbericht: Rechtschreibfehler in Xing beseitigt… Danke für den Hinweis 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s