High precision sculpted prims – Neues Tutorial

Ich habe ja bereits berichtet, dass ich zusammen mit Hussayn und Guido (hmmm – weiß gar nicht, wie der richtig heißt, kenne bisher nur seinen RL Avi) einen Machinima-Spielfilm produzieren möchte. Und da wir einen recht hohen Qualitätsstandard ansetzen möchten, gibt es immer wieder Sachen, die uns stören.

Ist euch beispielsweise auch schon aufgefallen, dass Gebäude und Gegenstände ihre Form verlieren, wenn man sich von ihnen weg bewegt? Das liegt am so genannten LOD (Level of Detail). Grundsätzlich kein Problem, aber halt nervig wenn man eine Kamerafahrt auf ein Gebäude zu macht, und sich die Kontur erst nach und nach richtig aufbaut.

Eine Herausforderung für die Cinemacchiato. Hussayn und Gaia haben sich tagelang den Kopf zerbrochen und eine Lösung für das Problem gefunden. Und – wie sie so sind – haben sie direkt ein Tutorial dazu produziert. Guckt es euch mal an – ist spannend… Ein weiteres Tutorial ist auch schon in Arbeit… echt klasse. Darin geht es darum, wie man richtig gute Bögen hinbekommt (brauchten wir für die Introszene vom neuen Film mit Mai Lu Ling, Kevin Aston und Toni Martin).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Machinimatrix/ Cinemacchiato, SL abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s