Einmal There und zurück

So – hab mal wieder einen kleinen Ausflug gemacht. Diesmal war ich kurz in There. Kann nach der Stippvisite eigentlich nicht sooo viel sagen. Mir hat es allerdings ganz gut gefallen dort. Die Navigation ist einfach und direkt nach dem Grenzübertritt bekommt man in einem kleinen Filmchen alle wichtigen Landessitten erklärt. Wenn man trotzdem nicht weiter weiß, dann sind dort sehr nette Menschen, die einem weiterhelfen (Englische Sprachkenntnisse erwünscht). Umkleiden kann man sich hier allerdings nicht überall, sondern nur in sogenannten Spas. Und das mit den Klamotten… oah – das war direkt schon so eine Sache. Natürlich kostet dort alles Geld (soweit ich gesehen habe, einiges mehr als in SL). Und besonders gut gemachte Freebies habe ich auf die Schnelle nicht gefunden. Aber was gut ist… man kann sich die Klamotten vor dem Kauf in den Shops 5 Minuten ausliehen, um zu sehen, wie sie angezogen aussehen. Das hat mir natürlich gefallen und ich habe mich für euch direkt mal fürs Erinnerungsfoto in Schale geworfen. Aber Vorsicht! Nach 5 Minuten verschwinden die Klamotten wieder und man steht plötzlich in Unterwäsche da… *g

June zu Gast in There

June zu Gast in There

Ach, wenn ihr auch mal in There Urlaub macht… ihr erreicht mich hier – wie überlich – unter: JuneBrenner 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s