Sankt Martin, Sahankt Maaartin…

Eine lustige Sitte in RL. Jeden Herbst basteln die Kinder Laternen und laufen dann am Martinstag mit ihnen dann im Dunkeln durch die Gegend. Begleitet von diversen Musikkapellen ist das für die Kinder-Avis jedes Mal eine riesen Freude. Die Eltern warten so lange am Glühweinstand. Auch immer nett – wenn in diesem Jahr die Wettereinstellungen nicht auf Frühling konfiguriert gewesen wären. Da wäre eine Maibowle sicher besser verkauft worden – lach.

Die "Findefuchs"-Laternen der 2b

Die Findefuchs-Laternen der 2b

Auf Juttas SIM ist es dann noch Tradition, dass die kleinen Avatare mit ihren selbstgebastelten Laternen von Tür zu Tür gehen und die Hausbewohner mit ihrem Gesang verzaubern (= gripschen gehen). So lange, bis die Süßigkeiten, Obst und andere Leckereien (vom Pizzabäcker gibt es beispielsweise Pizzabrötchen) verteilen. Eine große Freude – hinterher müssen die Kinder ihre Beute allerdings gut vor den Eltern verstecken *g.

stmartinBei meinem Avi Jutta gibt es noch eine Steigerung der Tradition. Wie sie selber früher, laufen jetzt ihre Kids immer beim Martinslauf auf der Düsseldorf-Hassels SIM mit. 700m durch den Wald – wie jedes Jahr bei leichtem Regen und durch Matsch und Schlamm. Zur Belohnung gibt es einen Weckmann, eine Urkunde und massenhaft Jubel von Mama, Papa, Opa und Oma. Schöööön – alle freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter RL abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s