Erste Sessions vom DesignCamp Cologne eingetroffen

Ja, is schon klar, dass so eine Unkonferenz unorganisiert und spontan entsteht (lach – wobei ich glaube, dass Frank da einen anderen Eindruck hat im Moment – lach)… trotzdem haben sich schon einige Leute mit spannenden Sessions auf der Website eingetragen. Ein kleiner Auszug? Bitte schön:

»Sinn und Unsinn von lokalen Designvereinen«
Nicolai Schwarz (Vorsitzender des Dortmunder Design- und Kreativvereins 51° Nord)

»Retail-Blogs als Verkaufsinstrumente für Streetwear-Designer und -Händler«
Tobias Huber (Media Relations Officer bei Spreadshirt)

»Inhaltlicher Aufbau eines Wiki-Systems, zum Beispiel um ein Wissenportal über Design zu gründen. Am Beispiel von ApfelWiki.de wird gezeigt wie man Artikel aufbaut, was WikiWords sind und wie man nach und nach eine Community aktiviert. Außerdem wird die Bedeutung von Wikis im Zusammenspiel mit Suchmaschinen wie Google demonstriert.« –
Jürgen Walleneit (Geschäftsführer MSH AND MORE Werbeagentur GmbH)

»Designer x.0 – Ein Leitfaden zur Etablierung im Web.«
Malte Christensen (Selbständiger Kommunikationsdesigner)

»Wenn ich groß bin, werde ich auch ein CMS. Editierbare Webseiten mit CMSimple«
Uwe Altmann (Freiberuflicher IT Berater)

Spannend? Dann melde Dich an und sei am 24. und 25. Januar 2009 dabei! Es sind noch Plätze frei!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter RL abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s