Endlich mal wieder ein Webmontag

Besser spät als nie… aber RL ist manchmal so chaotisch – da kommt man nicht mal richtig zum Bloggen. Doch auch, wenn jetzt schon Mittwoch Abend ist, soll der Kölner Webmontag nicht einfach so unerwähnt verstreichen. Darum hier eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse.

3193767589_ff7daa51efZuerst möchte ich mich mal bei PeaDot Apps bedanken, der mich mit seinem RL-Avatar Patrick netterweise auf meiner Heimat-SIM abgeholt und zum Spielplatz mitgenommen hat. Super Service mit dem kleinen Renn-Clio *g. Als wir ankamen war die Besucherzahl noch recht überschaubar (ich habe die Zeit genutzt, mir von Patrick www.fring.com aufs Mobile laden zu lassen, um ein bisschen zu twittern und zu chatten), was sich aber in der nächsten halben Stunde dann geändert hat. Ein paar bekannte Gesichter waren da und schwupps – ging es auch schon mit den Vorträgen los.

Spannenderweise war der Erste direkt von einer „alten“ SL Bekannten,  nämlich von Manou Lamont bzw. ihrem RL Avi Carolin. Sie hat ein kleines Produkt ihres Arbeitgebers vorgestellt… www.pendla.de – eine Berufspendler-Mitfahrgelegenheit-Vermittlung. Wer möchte, kann am Betatest teilnehmen. Um die Seite später Nutzen zu können, muss man sich nicht registrieren sondern kann auch einfach so jemanden suchen, mit dem man Pendeln möchte… hmmmm – vielleicht auch als kleine Flirtplattform zu nutzen, wer möchte kann nämlich in seinem Profil auch Alter, Geschlecht etc. angeben und ein Foto hochladen 🙂 (soll jetzt keine Anspielung auf Manous neu.de Vergangenheit sein, ist uns einfach so am Tisch eingefallen). Über ein Widget kann der Dienst auch im Intranet von Unternehmen oder beispielsweise auf Veranstaltungs- und Messeseiten integriert werden. Ob es funktioniert, wird sich zeigen. Ich schätze mal, es wird am Anfang schwer sein, die kritische Masse an Usern zu erreichen.

3193767595_6d809535a4

Der zweite Vortrag kam von David, der mit dem Mountainbike im Sultanat Oman unterwegs war. Wunderschöne Bilder – aber für mich trotzdem völlig unverständlich, wie man bei 40° C im Schatten freiwillig hohe Berge erradeln kann. Er hatte auf jeden Fall ein GPS Gerät am Bike und damit ca. 11.000 Punkte über 6 Tage markiert und diese später in einem Höhenprofil und auf einer Streckenkarte via Google Earth ausgewertet. Beeindruckend. Wer also mal eine Tour organisiert und seinen Kunden diesen Service anbieten möchte, einfach an Daniel wenden! Leider hatte er am Ende des Vortrags etwas Pech – ihm ist sein McBook vom Präsi-Tisch gefallen – es hat Gerüchten zufolge zwar noch funktioniert, war aber etwas ähmmmm deformiert.

Als nächstes hat ein junger Mann 5 Browsertricks verraten. Leider habe ich seinen Namen nicht und die Tricks habe ich als DAU auch nicht ganz verstanden. Es wird aber noch einen Link mit der Präsi geben, den teile ich euch dann später mit.

Zu guter Letzt hat Tobias den UX Book Club vorgestellt (sicher interessant für dich Zause…). Wenn ich es richtig verstanden habe, geht es hier um einen lokalen Buchclub, der User Experience Bücher bespricht – also mehr so IT-Fachliteratur von Usern für User. Wer Interesse hat, einfach anmelden, scheint mir eine spannende Sache zu sein. Mein RL-Avatar ist allerdings mehr so der klassische Roman-Leser.

Ja, das war es auch schon vom Januar Webmontag. Neue Termine hat René auch schon bekannt gegeben. Nämlich der 2.2. und der 8.3. – wie es aussieht, ist die Dürrezeit vorbei!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter RL abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Endlich mal wieder ein Webmontag

  1. assbach schreibt:

    wobei mir wieder auffällt, dass ich es noch nie zum webmontag geschafft hab. könnte am montag liegen. pl0gbar ist dienstags, das geht meistens besser. ist übrigens am 20.1. wieder im stadtgarten 🙂

  2. JuneB schreibt:

    Jahhh – I know – Michael hat mir schon Bescheid gegeben und ich versuche auch zu kommen…

  3. Carolin schreibt:

    Hallo liebe June,

    frei nach dem Motto man sieht sich immer zweimal… hat es mich sehr gefreut Dich wiederzusehen. Danke für den netten Bericht.

    Viele Grüße,

    Carolin

  4. Pingback: Webmontag Köln und Düsseldorf - ein “Sammelbericht” « JuneBrenner’s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s