WebTV und Virale Spots

Also, weiter geht’s mit ein paar Infos zu den DesignCamp Cologne Sessions. Zeitnaher konnte ich leider nicht berichten, da mein lieber RL Avi am Wochenende die Überhand gewonnen hat und mir einfach keine Möglichkeit ließ, etwas zu schreiben. Jetzt ist sie aber wieder ausgeschlafen und ich kann ihr zwischen den ganzen neuen Ideen und Inspirationen, die sie nach dem #dcc09 entwickelt hat, ein paar Erinnerungen abzweigen.

Guido West

Guido West

Da war zum Beispiel die Session von Guido West, der etwas zu Bewegtbildern im Internet gesagt hat. Dabei ist er hauptsächlich auf Virale Spots und WebTV Formate eingegangen und hat die UGC Filmchen auf Youtube und Co. außen vor gelassen. Geld mit WebTV-Format zu verdienen sei allerdings immer noch schwer – dafür hat sich das Medium beim Publikum noch nicht richtig durchgesetzt. Trotzdem haben die Produktionsfirmen ein Auge auf die Branche und besetzen dort erste Plätze. Beispielsweise Brainpool mit MySpass.de und die UFA mit der Jan-Uwe Hansen Show.

Virale Spots – gut konzipiert und möglichst überraschend und kurzweilig – können sehr erfolgreich sein, sind aber auch keine Selbstläufer. Ohne ein passendes Kommunikationskonzept vom Profi darf man die Erwartungen nicht zu hoch schrauben. Hier ein paar Beispiele aus dem Vortrag: Sixt, Obi und von mir ergänzend noch die geniale Aktion von Hornbach und mein absoluter Lieblingsviral von Otto.

Noch ein Tipp von Guido West – wenn man den User durch einen Clip auf die eigene Website locken möchte, sollte man ein Clickable Video produzieren – also einen klickbaren Link am Ende des Films einblenden. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass jemand auf der eigenen Homepage landet, um das 10fache.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s