Prim-Schlagzeug bei Jackson Browne

Seit ewigen Zeiten war ich mit Jutta mal wieder in RL auf einem Konzert. Sonst gönne ich mir ja meist nur das Vergnügen (ihr wisst ja, mindestens einmal die Woche zu DonFranko – ich warte immer noch auf den nächsten Strip *g) und Jutta hat das Nachsehen. Aber gestern gab es richtige RL Gitarren bei Jackson Browne im E-Werk. Schön war’s.  Ein bisschen mehr Bewegung im Publikum wäre zwar nett gewesen – zumal einige seiner Songs geradezu dazu eingeladen haben, ein bisschen zu tanzen. Aber (*flüster) – die Avatare waren alle schon ein bisschen angegraut – lach. Hihi. Na, uns hat es trotzdem super gut gefallen – und… Jutta wird ja auch nicht älter – nach den 2 Stunden stehen knarzte ihr Rücken ganz gewaltig. Wie lange muss man einen Avi eigentlich behalten, bevor man ihn austauschen kann 😉 Na, der Rücken wurde dann noch versorgt und ist jetzt fast wie neu.

Aber – was ich eigentlich erzählen wollte – menno, irgendwie gerate ich bei euch immer ins Plaudern – ist, dass der Schlagzeuger zwei Songs auf einem Prim-Schlagzeug gespielt hat. Lach. Einfach *Werkzeug *Erstellen – und einen Würfel rezzen, ein Mikrokabel reinpacken, draufsetzen und mit Stock oder der flachen Hand drauf rum trommeln. Schön 🙂

Hier in der Mitte seht ihr das gute Stück (links der ist übrigens Jackson Browne)

Hier in der Mitte seht ihr das gute Stück (links der ist übrigens Jackson Browne)

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s