Google Street View – wir werden beobachtet

Besser spät als nie, berichte ich euch heute von einer weiteren Kuriosität in RL. Google Street View. Jetzt lässt sich ja über die Grafik in RL eh streiten – manchmal scheint die doch ziemlich verzerrt zu sein. Nichts desto trotz mögen Hardcore-RL-Gamer diese Ansichten – und sie können nicht genug davon bekommen. Anstatt einzelne Orte im Game einfach mal mit einem Teleport zu besuchen, gucken sich die Avatare lieber Fotobücher, Dokumentationen oder – via Google Earth – Luftaufnahmen derselben an (funzt nicht immer – hier ein Screenshot von Juttas Heimat-SIM – wie ihr seht, seht ihr nichts. Grasflächen statt Wohnhäuser. Und das, obwohl die schon seit 5 Jahren stehen. Na, Rommerskirchen-Butzheim scheint nicht sooooo stark unter Beobachtung zu stehen. Die beiden Restaurantzeichen sind übrigens die Oldiethek von Horst Lichter und die Pizzeria (warum heißt es eigentlich Pizzeria, obwohl man doch Pizza isst und nicht Pizze… hmmmm) Pulcinella von Juttas Nachbarn Luigi).

Bild1

So sieht ein GoogleStreetViewCar übrigens aus...

So sieht ein GoogleStreetViewCar übrigens aus...

Aber Luftbilder ist den Gamern noch nicht genug. Darum werden Großstädte von sogenannten Google Street View Cars (sagt man das so?) abgefahren. Diese 360° Aufnahmen bieten dann eine räumliche Darstellung der Straßenzüge. Hm – Pech für den, dessen Avi gerade auf dem Bürgersteig unterwegs ist… der wird nämlich auch direkt räumlich dargestellt. So passierte es kürzlich meinem Avi Jutta zusammen mit @peter_hacker und einem online nicht weiter bekannten Avatar in der Großstadt (Achtung!) Remscheid-Lennep. Nach einem leckeren Mittagessen wurden wir erwischt… einfach aufgezeichnet… und sind sicher bald im Netz dreidimensional aufgenommen zu finden. Also quasi 3dimensional in einer 3D Welt – hm – schon etwas skurril, oder?

Da lobe ich mir doch SL – wenn ich mir einen Straßenzug dreidimensional angucken möchte, dann porte ich kurz hin und gut ist… RL ist schon komisch manchmal – durch so viele fehlende Features irgendwie Retro!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter RL abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Google Street View – wir werden beobachtet

  1. Zauselina Rieko schreibt:

    Vielleicht werden sie in 100 oder 200 jahren alle Google-Bildaufnahmen wieder raus kramen und eine RetroWelt im Internet erschaffen. Wenn wir dann mit geknipst wurden, geistern wir für immer und ewig im Netz herum. Die Begriffe „ewig“ und „unsterblich“ bekommen da noch mal eine ganz neue Bedeutung…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s