Scandlines oder „Die Fähre fahren lassen“

Herrlich, wenn man im RL-Urlaub einen fahren lassen kann… ähm – also wenn jemand anders fährt meine ich… na, ihr wisst schon. Mein Avi ist ja alleine mit zwei Kindern unterwegs (öhm – ist man mit zwei Kindern alleine? Hmmm – meine natürlich, sie fährt). Aber auf der weiten und mühsamen Reise auf die Schweden SIM lässt sich sich gerne mal beim fahren ablösen und fährt mit der Fähre – mit Scandlines von Rostock nach Trelleborg. Um dabei auch einen gewissen Erholungsgrad zu haben, hat Jutta die gebucht, die über Nacht fährt. Mit Kabine – zum Schlafen. Super Idee, wenn das Schiff erst um 22.45 los fährt, die Kinder dann UNBEDINGT noch was Essen wollen und es überhaupt auf Deck VIEEELLLL spannender ist als in der Kabine. Aber – Strenge muss sein – um 24.00 Uhr ging es ab ins Bett. Schnell wurde aus der Sitzbank ein drittes Bett gebaut und die drei haben sich in den Schlaf schuckeln lassen. Um 5.15 Uhr kam dann die Durchsage „In einer Stunde erreichen wir Trelleborg“. Aufstehen, duschen (jupp, Kabine war mit WC und Dusche), anziehen, Sachen packen und ab auf Deck. HELLO SWEDEN! Einfach kann man sich dem Urlaubsziel nicht nähern. Und online ging auch – auf jeden Fall solange Jutta sich noch auf deutschem Territorium befunden hat. Aber – man muss auch Pausen machen können 🙂 – Unerreichbarkeit kann ja auch interessant machen *g.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter RL abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Scandlines oder „Die Fähre fahren lassen“

  1. Ghost schreibt:

    du und unerreichbar? Ohha, da bekommen wir doch Entzugserscheinungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s