Stöckchen das Zweite – oder „Ja bin ich denn ein Hund???“

Hmm – erst habe ich durch ein Stöckchen andere Blogs kennengelernt und jetzt andere Geocacher – was kommt denn noch??? Na, so vernetzt man sich ein bisschen im Spiel – immer gut, RLer kennen zu lernen 🙂 – aber Vorsicht, langweilige Antworten!

1. Durch wen oder was bist du aufs Cachen aufmerksam geworden?
Also ich bin durch dieses RL Add-On Twitter auf Geocaching aufmerksam geworden. Ein gewisser @tweet_addiction (von dem ich übrigens dieses Stöckchen (warum eigentlich Stöckchen *wunder) zugeworfen bekommen habe) hat ständig davon berichtet und Jutta auf ihr Quengeln hin auch Infos gegeben. Als sie dann auf der Köln SIM mit dem lieben @first unterwegs war, ist ihr in einem Landkarten-Geschäft ein Zettel im Schaufenster aufgefallen „Geocaching-Seminar“. Das war das Richtige für Jutta – angemeldet – mitgemacht – gecached. So einfach ging das.

2.Welcher war dein erster Cache, die #1?
Das war ein ganz unspektakulärer Cache in der direkten Umgebung von Juttas Wohnort. Es war GC1HAVF – ein wirklich leichtes Ding! Leider auch nix besonderes und mittlerweile gemuggelt. Viel interessanter ist mein erster Selbstgelegter: GC1YHZZ – guckt doch mal vorbei wenn ihr euch traut!

3. Wann hast du ihn gehoben und warst du alleine?
Na, in RL bin ich ja quasi immer in Juttas Begleitung – oder vielmehr sie in meiner *g. Und ich habe dann noch Juttas Tochter Luna mitgenommen #kinderandasneuehobbySOFORTheranführen

4. Hast du einen GPSr benutzt? Wenn Ja, welchen?
Ich hatte den Geocaching Navigator auf Juttas Nokia N82 gespielt – ging ganz gut. Später habe ich mir dann doch einen Garmin etrex Vista HCx zugelegt.

5. War es dein erster Cacheversuch und wie lange hast du zum Finden gebraucht?
Ja, war der erste Versuch und hat 2 Minuten gedauert (wirklich pupsi)

6. Was verbindest du im Nachhinein mit deinem ersten Cache? War es eine “gute Wahl”?
Wenn ich mit Jutta über die SIM schlender, komme ich ziemlich häufig dran vorbei und denke an mein erstes Mal :-). Etwas Spektakuläreres wäre im Nachhinein besser gewesen – aber ich habe mich (wie es nach ersten Malen wohl so üblich ist) stetig gesteigert 🙂

7. Zu guter Letzt: Wem wirfst du das Stöckchen als nächstes zu?
Natürlich der guten Ramazottine, die eh gerade am Stöckchen bearbeiten ist und die von mir bei einem RL-Besuch angefixt wurde… Und dann NATÜRLICH an LuVo1966 und denFröhlichen, die beiden bloggen zwar nicht (oder zumindest nicht, dass ich es wüsste) – können aber gerne in den Kommentaren antworten!

Spannend fände ich übrigens eine Ergänzung der Fragen (hab die auch direkt mal beantwortet *g):

8. Was gefällt dir so gut am Geocachen
Ich mag Geocaching, weil Jutta mal wieder etwas mehr Bewegung bekommt, in der Natur ist, ihre Kinder mitnehmen kann, neue Leute kennenlernt, Abenteuer erlebt, schöne Ecken entdeckt, ihre Schuhe verschlammt, klettert, stürzt, sucht, findet…

9. Was ist dein momentaner Lieblingscache?
Auf jeden Fall das Neusser Sägewerk, aber auch Danny „The Kid“, Heroes@night und Die unendliche Geschichte @ night. Toll sind selbstverständlich auch die von Jutta versteckten Caches Down Under und Kleine Wanze 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter RL abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Stöckchen das Zweite – oder „Ja bin ich denn ein Hund???“

  1. CaLLiBRi schreibt:

    Och da freu ich mich aber, dass dir mein „Danny the kid…“ gefallen hat. Nun kenne ich auch deinen Nickname auf GC.com 😉

    Happy Caching
    Greetz CaLLiBRi

    • JuneB schreibt:

      Hallo CaLLiBRi… ja, Danny war toll. Hab eben mal in dein GC-Profil geguckt… glaube, der „Untertage“ ist als nächstes dran.

      • CaLLiBRi schreibt:

        Gut das ich erst das Logbuch getauscht habe 😉
        Unser Bunker liegt auch noch da, aber zieh dazu alte Sachen an, könnte dreckig werden.

        Happy Caching / CaLLiBRi

      • JuneB schreibt:

        Sag mal… bloggst du eigentlich? So als altem Geocacher kann ich dir das Stöckchen doch eigentlich auch noch fluchs zuwerfen… oder beantworte die Fragen doch in einem Kommentar (wo ich das gerade schreibe, muss mal Luvo und denFröhlichen informieren, dass Arbeit auf sie wartet *g). Also CaLLiBRi… lass mal hören… von deinem ersten Mal 🙂

      • derFroehliche schreibt:

        was? wer? wo?
        ich hab meinen Namen gelesen…
        ein Stöckchen hab ich auch grade, naja gefangen ist nicht richtig, ich wurde drüber geschubst!

        1. wie aufs Cachen aufmerksam geworden?
        nur durch das Fernsehen und meine Neugier (das treibt)

        2. dein erster Cache, die #1?
        Found it – 12/30/2008 – Gölfchen bei MicroNesien – GC1FNQR – W 1.3km from your home coordinates

        3. alleine?
        Ja

        4. GPS? welches?
        Garmin eTrex H

        5. erster Cacheversuch? wie lange gebraucht?
        Nein, der erste Versuch war zu diesem Zeitpunkt schon ein halbes jahr her. Ich hatte mein Auto-Navi genutzt. Mein erster hatte ca. 10 Minuten gedauert.

        6. erster Cache im Nachhinein? der richtige?
        ein Tradi eben, aber es hatte gereicht um mich anzufixen

        7. Wem das Stöckchen als nächstes?
        mal sehen wer es wird und wie das gehen soll (alle hier im blog???^^)

        8. Was so gut?
        Natur, Leute kennenlernen, was finden und und und

        9. dein Lieblingscache?
        da gibt es viele und das aus den verschiedensten Gründen. Der eine als schöne Pause auf einer langen Reise, der nächste einfach weil es en schöner Tag ware und eine lstige Runde (also die richtigen Leute (Wink mit dem Zaun)). Aber wo ich gerne wieder hin wollen würde, weil der Ort einfach so geil war, ist der „Cristo’s Cache“ (GCN8PY).

        noch ne frage von mir:
        10. welcher Cachertyp bist du?
        bsp.: T5, PowerCacher, Multis mit guter Story, …
        Also ich bin für Multis mit guter Story immer zu haben. (einfach geil wenn total drin aufgehen kann!)
        Aber so en T4,5 (klettern ohne ausrüstung) ist auch ne geile Sache!

        Wie sieht es bei euch aus bezülich Frage 10?

        Gruß,
        derFroehliche

      • CaLLiBRi schreibt:

        Jop einen Blog habe ich, kann mich ja mal ransetzen und von meinem ersten mal berichten. 😉

        worldcaching.de

        Happy Caching

  2. Pingback: Stöckchen – Der Erste Fund « Worldcaching-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s