Gute Vorsätze für 2010?

Wer kennt sie nicht, die guten Vorsätze zum neuen Jahr… weniger Rauchen, weniger Essen, mehr Bewegung. Ich hatte sie auch schon oft und dann bereits in der 1. Januarhälfte genau das Gegenteil gemacht :-(. Dieses Jahr habe ich mir geschworen, erst gar nicht mit sowas anzufangen. Und dann ist es passiert. Die liebe @nerxs hat mich auf ihr Blog aufmerksam gemacht. SUPERpeinlich – dieses wunderschöne Tagebuch war mir bisher nicht bekannt *schäm.

Ihr solltet das Blog wirklich lesen!

Ihr solltet das Blog wirklich lesen!

Ich also geguckt, geblättert, gelesen und gelächelt. Ein richtig schöner gute Laune Blog. Und was sehe ich da? Eine kunterbunte Liste voll mit Anregungen und Ideen für 2010. Also keine Vorsätze oder Verpflichtungen sondern einfach Dinge, die einem eigentlich wichtig sind, die aber im Alltag zu wenig Raum finden. Tolle Idee, oder? Sowas will ich auch. Darum jetzt hier meine Liste:

1. Wieder mehr lesen (im Buch versinken und erschüttert feststellen, dass es schon 3 Uhr Nachts ist)
2. Regelmässige Spieleabende mit den Kids machen
3. Mich nicht mehr über Sachen ärgern sondern sie ändern (z. B. das Chaos in meinem Wohnzimmerschubladenschrank)
4. MEHR bloggen
5. Mit @natadd mein neues Blog aufsetzen (er muss jetzt einfach bunter, besser und schöner werden – also der Blog jetzt, nicht @natadd *g)
6. Tagebuch führen (habe dafür diesen 10-Jahres-Planer bestellt)
7. Kreativer sein
8. Das Haus gemütlicher machen, umstellen, neues Lichtkonzept, Deko (My home is my castel)
9. Öfter Freunde einladen, zusammen kochen, quatschen, lachen
10. Mich ab und an nur auf eine Sache zu konzentrieren und nicht immer 3 Dinge gleichzeitig zu machen
11. Mal wieder Frühstücken gehen
12. Reich werden (ihr dürft gespannt sein *g)
13. … ach – einfach Leben, Lieben, Arbeiten und Spaß haben!

Na, ich sehe schon, es gibt viel zu tun 🙂 – habt ihr noch Ergänzungen?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Gute Vorsätze für 2010?

  1. Ottilie schreibt:

    Ein nette Idee, aber bislang leider völlig unausgereift: Ich rege an, die Punkte 1., 2. und 6.-9. ersatzlos zu streichen, da sie der Verwirklichung von Punkt 4. hinderlich sind.

    Und Frühstückengehen ist nicht nur ein großer Irrtum, sondern läuft auch Punkt 12. entgegen.

    Es blieben dann zunächst 6 übrig, womit auch deren Verwirklichung realistischer wird. Überschaubare Ziele stecken. Weniger ist mehr.

  2. Hediye schreibt:

    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei deinen Vorsätzen. Vielleicht berichtest Du zum Jahresende welche der Punkte erfüllt werden konnten:)

  3. nik schreibt:

    Ach, da werde ich ja ganz rot, dass ich so inspirierend für dich bin. Freut mich! Und deine Liste mag ich auch. Vor allem die Sache mit dem Wohnzimmerschrank. Wohnzimmer sind offensichtlich Horde des Chaos. Ich arbeite dran. Die Sache mit dem 10-Jahres-Planer ist lustig. Ich habe einen 5-Jahres-Planer. 🙂 Es ist auch schön, zu wissen, was ich in den ersten 10 Tagen des Januars letztes Jahr gemacht habe. 😉

  4. Ghost schreibt:

    Das mit dem reich werden wäre ne Überlegung wert…. wenn du raus gefunden hast, wie es geht sag bescheid, ich mach es dann nach.

  5. natadd schreibt:

    ich soll mich neu aufsetzen und deinen Bunt bloggen? Das trifft sich ja gut mit meinem Vorsatz, jetzt auch Dinge zu suchen, die ich nie verloren hab (Geocaching). Ab Februar geh ich erstmal wieder auf 3-4 Tage Woche runter, dann ist Zeit 🙂

  6. Jay F. Kay schreibt:

    Gute Vorsätze die keine sein dürfen… nicht die schlechteste Idee. Das erleichtert die Sache mit dem schlechten Gewissen doch ungemein. Wünsch Dir viel Spaß und vor allem Erfolg bei der Umsetzung Deiner Liste. Ich hoffe doch, dass es am 31.12.2010 dann einen Abschlussbericht mit den Umsetzungen der Liste zu lesen gibt… 🙂

  7. koni schreibt:

    Bei Punkt 11 komm ich mit!!!
    Liebe Grüße

  8. JuneB schreibt:

    Ohhhh -Koni! Ich habe noch einen guten Vorsatz:
    14. Keine Geburtstage mehr vergessen *grummel
    BUSSIIIII

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s