Geocachen in Second Life

Da sieht  man mal wieder, wie sehr ein Computerspiel das „richtige“ Leben beeinflussen kann. Nachdem viele RL-Powergamer schon seit Jahren die Geocaching-Erweiterung installiert haben, kann man jetzt endlich auch offline cachen – in Second Life. Die Funktionsweise ist ähnlich. Man holt sich kostenlos bei SLGeocaching einen Account und wählt unter den verschiedenen Caches aus. Es gibt Traditionals, Multis und Specials (sowas wie Mysteries) in den Kategorieren easy, hard und moderate. Hat man einen Cache ausgewählt, bekommt man eine kleine Beschreibung desselben und die SL-Koordinaten. Ein schneller Teleport und dann geht es los mit der Sucherei.

Mein Erster!

Mein Erster!

Macht Spaß und befriedigt ein bisschen die RL-Geocaching-Bedürfnisse bei Verbindungsproblemen oder schlechter RL-Wetterprogrammierung. Den Tipp hatte ich von Fris – und er hat mir auch bei den ersten beiden geholfen. Danke dafür.

Mein Zweiter!

Mein Zweiter!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SL abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Geocachen in Second Life

  1. Ghost schreibt:

    Hi June, schön mal wieder was von dir zu lesen. Mache im RL übrigens auch Geocaching seit Weihnachten rum. Waren gestern erst wieder auf ner Tour.

    Aber dass man das im SL auch machen kann… klasse… muss ich unbedingt ausprobieren, weitersagen und einen Zeitungsartikel drüber schreiben. Und sicher finde ich so viele interessante Orte und Sachen, über die ich dann auch berichten kann.

    Jednefalls: Vielen lieben Dank für den Tipp.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s